Aichelberg/A8 – Über Metallteil gefahren

Sachschaden entstand an einem Fahrzeug am Dienstag auf der A8 Höhe Aichelberg.

Gegen 18.45 Uhr meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer ein Metallteil auf der A8 in Richtung Stuttgart. Das lag wohl auf Höhe Aichelberg (km 166,5) auf der Fahrbahn. Wie die Polizei mitteilt, soll sich die Trittleiter von einem unbekannten Lkw gelöst haben und kam dort auf dem rechten Fahrstreifen der dreispurigen A8 zum Liegen. Das Fahrzeugteil soll wohl von einem Fahrzeug aufgewirbelt worden sein. Das Metallteil schleuderte offenbar gegen den Mercedes einer 41-Jährigen. Dabei wurde die vordere Stoßstange und der linke Radlauf beschädigt. Die Polizei schätzt den Schaden an dem noch fahrbereiten Auto auf rund 4.000 Euro. Konkrete Hinweise auf einen Verursacher, der das Fahrzeugteil verloren hatte, liegen nicht vor.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/170776/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.