Adelberg – Mit Sattelzug zu schnell in der Kurve

Hoher Sachschaden und ein Leichtverletzter sind das Ergebnis eines Unfalls am Dienstag bei Adelberg.

Gegen 15.30 war ein 38-Jähriger mit seinem Sattelzug auf der L 1147 von Adelberg in Richtung B297 unterwegs. Da er wohl auf der nassen Straße zu schnell unterwegs war brach in einer Rechtskurve das Heck seines Sattelaufliegers nach links aus. Der Sattelauflieger geriet auf die Gegenfahrbahn wo er gegen einen entgegenkommenden Pkw stieß. Der 41-jährige Fahrer des Citroen Berlingo erlitt bei der Kollision leichte Verletzungen. Die Feuerwehr befreite den Mann aus dem stark beschädigten Fahrzeuge. Rettungskräfte brachten ihn vorsorglich in eine Klinik. Ein Abschlepper barg den Citroen. Die Verkehrspolizei Mühlhausen hat den Unfall aufgenommen. Sie schätzt den Schaden am Pkw auf 20.000 Euro, den am Sattelauflieger auf 12.000 Euro.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/170058/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.