Geislingen – Motorradfahrer schwerverletzt

Sachschaden und eine verletzte Person bei Verkehrsunfall .

Am Samstag gegen 17:55 Uhr befuhr ein 18-jähriger mit seinem Motorrad die Kreisstraße von Geislingen-Weiler kommend in Richtung Schalkstetten. Kurz vor der Abzweigung nach Amstetten setzte er zum Überholen eines Pkw an. Hierbei übersah er jedoch einen entgegenkommenden BMW. Noch während des Überholvorganges verhakte sich die Fußraste des Motorrades in der Felge des entgegenkommenden Autos und der Motorradfahrer wurde von seiner Maschine gerissen. Der 18-jährige erlitt hierbei schwere Verletzungen am linken Bein und musste in der Folge mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Die 43-jährige Autofahrerin blieb unverletzt. Ihr Fahrzeug konnte allerdings nicht mehr weiterfahren, da die Felge stark beschädigt wurde. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden von rund 11.000 Euro.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/169912/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.