Plochingen (ES): Rauchmelder und aufmerksame Nachbarn verhindern Schlimmeres

Angebranntes Essen hat am Dienstagmittag zum Einsatz der Rettungskräfte in der Plochinger Bergstraße geführt.

Ein Senior hatte sich gegen zwölf Uhr sein Essen zubereitet und den Topf auf dem eingeschalteten Herd vergessen. Durch den Rauch schlugen die Warnmelder in der Wohnung an, worauf aufmerksame Anwohner sofort die Feuerwehr verständigten. Einem Polizeibeamten gelang es, über eine Leiter auf den Balkon der betreffenden Wohnung im ersten Stock des Mehrfamilienhauses und über eine offene Balkontür ins Innere zu gelangen. In der Küche konnte er den qualmenden Topf vom eingeschalteten Herd nehmen. Glücklicherweise war es noch zu keinem Brand gekommen, so dass die Feuerwehr lediglich die Räumlichkeiten belüften musste. Der ältere Mann, der sich zum Zeitpunkt des Unglücks im Wohnzimmer befand, wurde vorsorglich vom Rettungsdienst zur Untersuchung in eine Klinik gebracht. Nennenswerter Sachschaden war nicht entstanden.

PM Polizeipräsidium Reutlingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/169681/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.