Lauterstein – Unbekannte wüten im Wald

Bäume wurden nicht sachgerecht gefällt.

Am Samstag, den 04.05.2024, wurden in einem Wald bei Lauterstein 30 Bäume durch unbekannte Täter gefällt. Die Fällungen wurden mittels Motorsägen durchgeführt. Allerdings teilte der Zuständige Förster der Polizei mit, dass die Fällungen nicht sachgerecht und illegal durchgeführt wurden. Zwischen den gefällten Bäumen konnte der Zuständige auch noch Kinderspielzeug auffinden. Die Polizei Eislingen ermittelt nun wegen Sachbeschädigung. Außerdem warnt sie eindringlich davor, Bäume ohne Sachkenntnis zu fällen, da dies lebensgefährlich ist und tödlich enden kann. Der Sachschaden beträgt einige tausend Euro. Die Polizei in Eislingen nimmt sachdienliche Hinweise unter der Nummer: 071618510 entgegen.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/169389/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.