Schwäbisch Gmünd: Widerstand bei Personenkontrolle

Auf dem Johannisplatz hat am Mittwoch um kurz nach Mitternacht ein 41-Jähriger im Rahmen einer Personenkontrolle, nach vorausgegangener Ruhestörung, Widerstand geleistet.

Der Polizei wurde gegen 0 Uhr mitgeteilt, dass eine Person lautstark im Bereich des Marktplatzes herumschreit. Als die verständigte Polizeistreife den 41-Jährigen einer Kontrolle unterziehen wollte, hat sich dieser uneinsichtig gezeigt und sich zur Wehr gesetzt, sodass er zu Boden gebracht und geschlossen wurde. Bei dieser Maßnahme wurden zwei Beamte leicht verletzt. Da der Mann sichtlich unter der Beeinflussung von Betäubungsmittels stand und mit weiteren Störungen zu rechnen war, wurde er in Gewahrsam genommen.

PM Polizeipräsidium Aalen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/169329/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.