Göppingen – Klappe an Verkaufswagen löst sich

Zu einem eher ungewöhnlichen Unfall wurde die Polizei am Montag in Göppingen gerufen.

Wie die Polizei mitteilt, war gegen 9.20 Uhr ein Verkaufswagen in der Heininger Straße unterwegs. Der Renault Klein-Lkw fuhr stadteinwärts, als sich wohl die Verriegelung der Verkaufsklappe löste. Während der Fahrt ging die seitliche Klappe nach oben. Noch bevor es die 42-jährige Fahrerin mitbekommen hatte, war es zu spät. Denn als der Renault an die Ampel an der Kreuzung zur Eythstraße herangefahren war, stieß die ausgefahrene Klappe gegen den Ampelmast. Dadurch wurde die Klappe vom Aufbau abgerissen und landete auf der Straße. Die Polizei Göppingen hat den Unfall aufgenommen. Sie schätzt den Schaden an dem Verkaufswagen auf rund 2.000 Euro. An der Verkehrseinrichtung ist kein Schaden entstanden.

Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/168196/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.