Schlierbach – Gasleitung angebaggert

Am Montag beschädigten Arbeiter eine Gasleitung in Schlierbach.

Am Montag waren Arbeiter einer Firma in der Teckstraße mit Tiefbauarbeiten beschäftigt. Dabei war auch ein Bagger eingesetzt. Gegen 11.50 Uhr beschädigte ein 38-jähriger Maschinenführer eine Gasleitung. Deshalb strömte Gas mit hohem Druck aus. Die verständigte Feuerwehr konnte das Leck zunächst nicht schließen. Deshalb wurden die angrenzenden Gebäude evakuiert und die Straße für den Verkehr gesperrt. Mitarbeiter der örtlichen Energieversorgung gelang es dann, das Gasleck abzudichten. Gegen 13.00 Uhr wurde die Evakuierung aufgehoben. Für die Bevölkerung bestand keine Gefahr.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/167055/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.