Göppingen – Bargeld gestohlen

In der Nacht auf Samstag überfielen zwei Unbekannte in Göppingen einen 66-Jährigen.

Gegen 1.10 Uhr war ein 66-Jähriger auf einem Fußweg vom Busbahnhof in Richtung Grabenstraße unterwegs. In der Bahnhofstraße traf er vor einer Gaststätte auf zwei Männer. Während einer der Männer den 66-Jährigen umklammerte, zog ihm der zweite Angreifer den Geldbeutel aus der Hosentasche. Dann nahm der Täter das Bargeld aus dem Geldbeutel. Den Geldbeutel warf er daraufhin vor dem Geschädigten auf den Boden. Anschließend flüchteten die beiden Männer über die Grabenstraße in Richtung Lorcher Straße. Der 66-Jährige blieb unverletzt und verständigte die Polizei. Eine Fahndung nach den Tätern blieb ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei Göppingen hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 07161/63-2360. Die Täter beschrieb der Geschädigte wie folgt: Ein Täter soll etwa 40 Jahre alt und ca. 170 cm groß sein. Er war mit einer dunklen Adidas-Jacke mit weißen Streifen bekleidet und trug einen Vollbart. Der zweite Täter war etwa 25 Jahre alt, ca. 160 cm groß und hatte kurze Rastas. Er trug einen dunklen Jogginganzug. Beide Täter waren wohl dunkelhäutig.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/166604/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.