Wangen – Während der Fahrt eingeschlafen

Am Montag kam ein Autofahrer bei Wangen nach rechts von der Straße ab und verursachte einen Unfall.

Der 25-Jährige fuhr gegen 15.45 Uhr auf der Landstraße 1225 von Wangen in Richtung Holzhausen. Auf Höhe des Waldparkplatzes übermannte den Fahrer des Skoda wohl der Sekundenschlaf. Dabei geriet er zu weit nach rechts und überfuhr zunächst einen Leitposten. Nach rund 100 m Fahrt entlang des Grünstreifens und dem Graben endete diese auf einem Feldweg. Dort prallte der Skoda gegen eine Uferbefestigung mit betoniertem Rohrdurchlass. Bei dem Aufprall zog sich der 25-Jährige Verletzungen zu. Der Rettungsdienst brachte den Mann in eine Klinik. Die Polizei Uhingen schätzt den Schaden an den total beschädigten Skoda auf rund 7.000 Euro. Ein Abschlepper brag den Pkw. Der Schaden an dem Rohrdurchlass und an dem Leitpfosten wird auf ca. 1000 Euro geschätzt. Gegenüber der Polizei gab der 25-Jährige an, dass er wohl kurz eingeschlafen sei. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/166295/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.