Wäschenbeuren – Beim Anfahren nicht aufgepasst

Am Dienstag stieß in Wäschenbeuren eine Autofahrerin mit einem vorbeifahrenden Auto zusammen.

Gegen 6.30 Uhr stand ein Opel am rechten Fahrbahnrand in der Oberdorfstraße. Die 56-Jährige hatte dort geparkt und fuhr los. Dabei achtete sie nicht auf den Verkehr. Von hinten kam eine 41-Jährige mit einem VW. Die Fahrzeuge streiften sich. Verletzt wurde niemand. Den Schaden an den fahrbereiten Fahrzeugen schätzt die Polizei auf etwa 2.500 Euro.

Hinweis der Polizei: Die Straßenverkehrsordnung fordert vom Fahrer, beim Anfahren auf den nachfolgenden Verkehr zu achten. Ein Schulterblick kann dabei Unfälle und seine teils schweren Folgen für Fahrer und Dritte verhindern.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/165182/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.