Göppingen – In Wohnung eingebrochen

Am Donnerstag war in Göppingen-Faurndau ein Einbrecher unterwegs.

Zwischen 18 Uhr und 20.45 Uhr verschaffte sich ein Unbekannter Zugang zu einem Mehrfamilienhaus in der Beckhstraße. Dort brach er die Tür zu einer Wohnung im Erdgeschoß auf. So gelangte der Einbrecher ins Innere. In einem der Räume fand er Bargeld und Schmuck. Die Wertgegenstände machte er zu seiner Beute und flüchtete unerkannt über die Terrassentür. Die Polizei Göppingen hat die Ermittlungen aufgenommen. Spezialisten der Polizei sicherten Spuren. Hinweise nimmt die Polizei Göppingen unter der Tel. 07161/632360 entgegen. Vor allem in der dunkle Jahreszeit schlagen die Einbrecher zu, so die Erfahrung der Polizei. Dennoch kann jeder etwas tun, um sich vor den Einbrüchen zu schützen.

Dazu gibt die Polizei folgende Tipps: – Verschließen Sie Fenster, Balkon- und Terrassentüren, schließen Sie Haustüren immer zweifach ab, auch bei kurzer Abwesenheit. – Vorsicht: Gekippte Fenster sind von Einbrechern leicht zu öffnen. – Wenn Sie Ihren Schlüssel verloren haben, wechseln Sie umgehend den Schließzylinder aus. – Deponieren Sie Ihren Haus- oder Wohnungsschlüssel niemals draußen. Einbrecher kennen jedes Versteck! – Rollläden sollten nur zur Nachtzeit geschlossen werden. Sie wollen ja nicht schon auf den ersten Blick Ihre Abwesenheit signalisieren. – Lassen Sie bei einer Tür mit Glasfüllung den Schlüssel nicht innen stecken. – Öffnen Sie auf Klingeln nicht bedenkenlos, sondern zeigen Sie gegenüber Fremden ein gesundes Misstrauen. Nutzen Sie Türspion und Sperrbügel.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/163284/

Kommentar verfassen