Eislingen an der Fils – Ampel aus: Unfall

Auf einer Kreuzung in Eislingen/Fils sind am Dienstag ein Auto und ein Lkw zusammengestoßen.

Kurz nach 6 Uhr war eine 29-Jährige mit ihrem Ford in der Daimlerstraße unterwegs. Sie wollte geradeaus weiter auf die B10 in Richtung Stuttgart fahren und tastete sich in die Kreuzung ein. Auf der L1217A fuhr ein 60-Jähriger mit einem Lkw. Der kam aus Richtung Holzheim und war in Richtung Walachei-Kreuzung unterwegs. Der Lkw hatte Vorfahrt. Wie die Polizei berichtet, war die Ampel zu diesem Zeitpunkt ausgeschaltet. Deshalb regeln die Verkehrszeichen die Vorfahrt. Das hatte der Fordfahrerin wohl nicht beachtet und stieß mit dem MAN Truck zusammen. Die 29-Jährige wurde leicht verletzt. Der Rettungsdienst war vor Ort und kümmerte sich um die Leichtverletzte. Die Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Abschlepper bargen sie. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 10.000 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es im morgendlichen Berufsverkehr zu Verkehrsbehinderungen. Um kurz nach 8.30 Uhr war die Unfallstelle geräumt.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/162475/

Kommentar verfassen