Göppingen – Berauscht mit E-Scooter unterwegs

Am Mittwoch war ein 29-Jähriger in Göppingen nicht mehr fahrtauglich.

Die Polizei stoppte den 29-jährigen Fahrer gegen 13.30 Uhr in der Stuttgarter Straße. Der war in Richtung Faurndau unterwegs und wurde einer routinemäßigen Kontrolle unterzogen. Auf die Beamten wirkte er auffallend nervös und hatte gerötete Augen. Auch räumte er sofort ein, am Vortag Cannabis konsumiert zu haben. Deshalb führte die Polizei einen freiwilligen Drogentest durch. Der bestätigte den Verdacht und die Angaben des 29-Jährigen. Der Scooter-Fahrer musste deshalb eine Blutprobe abgeben. Die Polizeistreife untersagte dem 29-Jährigen die Weiterfahrt für die nächsten 24 Stunden. Um dies sicherzustellen, wurde sein Elektrokleinstfahrzeug einbehalten. Neben einer Anzeige setzt sich die Polizei auch mit der Führerscheinstelle in Verbindung. Die prüft weitere Maßnahmen gegen den Mann.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/161858/

Kommentar verfassen