Eislingen – Betrunken und ohne Führerschein gefahren

Am Donnerstag gegen 0.30 Uhr versuchte ein 28-Jähriger einen Klein-LKW in der Leipnizstraße zu wenden.

Dies misslang dem Fahrer jedoch. Eine Streife des Polizeireviers Eislingen kontrollierte ihn daraufhin. Im Rahmen der Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch beim 28-Jährigen fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert deutlich über dem Erlaubten. Der Fahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Dort nahm ihm ein Arzt Blut ab. Zudem stellten die Polizistinnen und Polizisten fest, dass der Fahrer des Klein-LKW in Deutschland kein fahrerlaubnispflichtiges Fahrzeug mehr führen darf. Die Fahrerlaubnis wurde ihm im Jahr 2021 durch eine Behörde aberkannt. Den vom Fahrer ausgehändigten ausländischen Führerschein beschlagnahmte die Polizei. Den Mann erwarten nun mehreren Strafanzeigen.

PM  Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/156050/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.