Eislingen – Hoher Schaden durch Feuer

Ein 50-Jähriger meldete gegen 8 Uhr den Brand. In einem ehemaligen Gasthaus in der Schulstraße bemerkte er Rauch und sah Flammen.

Die Feuerwehr Eislingen rückte mit 32 Personen aus und löschte das Feuer. Der Anrufer, der zuvor in dem Gebäude schlief, erlitt leichte Verletzungen durch den Rauch. Rettungskräfte brachten ihn vorsorglich in eine Klinik. Weitere Personen befanden sich nicht im Gebäude. Die Polizei Eislingen nahm die Ermittlungen auf. Die Ursache des Brands ist bislang unklar. Den Schaden schätzt die Feuerwehr auf 100.000 Euro.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/154827/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.