Süßen – fremde Frau im Bett

Am Freitag, gegen 12.30 Uhr, meldete sich ein 56-jähriger Mann bei der Polizei. Er hatte eine fremde Frau in seinem Bett aufgefunden und wusste nicht mehr weiter.

Die Beamten fuhren in den Fichtenweg, um sich um die delikate Angelegenheit zu kümmern. Vor Ort stellte sich heraus, dass alles seine Richtigkeit hatte. Auch die 56-jährige Frau hatte ein Aufenthaltsrecht in der Wohnung. Der Anrufer war so betrunken, dass er seine Lebensgefährtin nicht mehr wiedererkannte. Als der Mann dann auch noch die Vermissung seiner Socken anzeigte, beendeten die Beamten den Einsatz.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/147056/

Kommentar verfassen