Plochingen (ES): Unfall verursacht und weitergefahren

Den ersten Erkenntnissen zufolge aufgrund einer medizinischen Ursache hat ein 25-Jähriger am Mittwochabend in Deizisau einen Verkehrsunfall verursacht.

Der Mann war gegen 18.30 Uhr mit seinem C-Klasse-Mercedes zunächst auf der B10 in Fahrtrichtung Ulm unterwegs und fiel einem Verkehrsteilnehmer aufgrund seiner unsicheren Fahrweise, zum Teil in Schlangenlinien, auf. Nachdem er in Deizisau die Bundesstraße verlassen hatte, prallte er in der Silcherstraße gegen eine am Fahrbahnrand geparkte Mercedes A-Klasse. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, fuhr er mit seinem ebenfalls beschädigten Wagen weiter. Nach der Otto-Konz-Brücke in Plochingen konnte der Fahrer durch eine Polizeistreife angehalten und kontrolliert werden. Er war nicht verletzt und musste vor Ort auch nicht ärztlich versorgt werden. Sein Auto wurde abgeschleppt. Der Gesamtschaden an beiden Mercedes wird auf etwa 25.000 Euro geschätzt.

PM Polizeipräsidium Reutlingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/146124/

Kommentar verfassen