Landkreis Göppingen – Einbrecher starten ins Jahr

Drei Einbrüche wurden der Polizei an Neujahr aus dem Kreis Göppingen gemeldet:

Gegen 3 Uhr wachte eine Frau in Kuchen auf und sah jemanden in ihrem Schlafzimmer.

Sie scheuchte den Unbekannten aus der Wohnung. Erst am Morgen bemerkte die Frau dann, dass der Einbrecher ein Fenster eingeschlagen hatte, um in das Haus in der Jahnstraße zu kommen. Sie erstattete Anzeige. Erbeutet hat der Unbekannte offenbar nichts.

Am Nachmittag bemerkten die Eigentümer eines Hauses in der Christofstraße, dass vermutlich in der Nacht zuvor jemand das Glas einer Haustür eingeschlagen hat.

Sein Versuch, so in das Gebäude zu gelangen, misslang jedoch.

Ebenfalls in der Silvesternacht drangen Unbekannte in ein Haus in Bad Überkingen ein.

Sie hebelten in der Kahlenbergstraße ein Fenster auf. Die Diebe durchsuchten das Haus, fanden aber offenbar keine Wertsachen. So blieben auch sie ohne Beute.

In allen Fällen ermittelt die Polizei und sicherte die Spuren. Die Ermittler hoffen auch auf Hinweise von Zeugen (Hinweis-Telefon: 0731/1880).

Vorbeugung: Die Polizei bietet viele Tipps, wie man sich gegen Einbruch und Diebstahl schützen kann. Dazu gibt es bei den Polizeidienststellen im Land Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen. Für die Menschen in der Region ist diese unter Tel. 0731/188-1444 zu erreichen. Sie informiert kostenlos, unabhängig, produktneutral und kompetent, welche Sicherungen am Haus sinnvoll sind. Ergänzend bietet die Polizei Tipps unter www.k-einbruch.de.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/146029/

Kommentar verfassen