Rechberghausen/Börtlingen – Einbrecher machen Beute / Zwei Einbrüche verzeichnete die Polizei am Dienstag in Uhingen und Börtlingen

Rechberghausen –  Zwischen 14.30 und 16 Uhr hebelten Einbrecher ein Kellerfenster an dem Haus in der Graf-Degenfeld-Straße auf.

Auf der Suche nach Brauchbarem durchwühlten sie Schränke und Zimmer. Dabei erbeuteten sie Bargeld und Schmuck. Damit flüchteten sie unerkannt.

Börtlingen – Über eine Terrassentür gelangte ein Einbrecher zwischen 18.45 und 19.55 Uhr in das Haus in der Stuifenstraße.

Vermutlich wurde der Unbekannte durch den schlafenden Hausbewohner gestört und verließ das Haus wieder.

Die Polizei fahndete nach den Einbrechern. Spezialisten der Polizei sicherten die Spuren. Die Kriminalpolizei Göppingen hat die Ermittlungen nach den Einbrechern aufgenommen. Die Polizei fragt: – Wer hat am Dienstag in Rechberghausen in der Graf-Degenfeld-Straße und in Börtlingen in der Stuifenstraße verdächtige Personen gesehen? – Wer hat am Dienstag in Uhingen in der Graf-Degenfeld-Straße und in Börtlingen in der Stuifenstraße verdächtige Fahrzeuge gesehen? – Wem ist sonst etwas Verdächtiges aufgefallen und kann Hinweise geben? Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Uhingen unter der Telefonnummer 07161/93810 zu melden.

Die Polizei bietet viele Tipps, wie man sich als Privatperson oder Firmeninhaber gegen Einbruch und Diebstahl schützen kann. Dazu gibt es bei den Polizeidienststellen im Land Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen. Für die Menschen in der Region ist diese unter Tel. 0731/188-1444 zu erreichen. Die Mitarbeitenden informieren kostenlos, unabhängig, produktneutral und kompetent, welche Sicherungen am Haus sinnvoll sind. Ergänzend bietet die Polizei Tipps unter www.k-einbruch.de.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/145759/

Kommentar verfassen