Bad Boll – Ein Unbekannter fuhr am Mittwoch in Bad Boll gegen eine Hauswand und flüchtete

Ein unbekannter Fahrzeuglenker fuhr zwischen 14.30 und 15.15 Uhr im Erlengrund. Dort wendete er sein Fahrzeug in der Garageneinfahrt eines Wohnhauses.

Dabei stieß das Fahrzeug gegen das Hauseck und beschädigte dadurch die Fassade. Der Unfallverursacher fuhr weiter. Zurück blieb ein Schaden von ungefähr 500 Euro. Das Polizeirevier Uhingen sucht nun den Verursacher. Hinweise werden unter Tel. 07161/93810 erbeten.

Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat. Wer einen Unfall verursacht, hat sich darum zu kümmern oder die Polizei zu verständigen. Sonst droht Geldstrafe oder Haftstrafe und der Führerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall gerufen wird, ist dagegen meist nur ein geringes Bußgeld fällig.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/144914/

Kommentar verfassen