Geislingen – Auto gestreift / Zwischen Montag und Mittwoch beschädigte ein Unbekannter ein geparktes Auto in Geislingen

Von Montag 18 Uhr bis Mittwoch 17 Uhr stand der Nissan in der Staubstraße. Ein unbekanntes Fahrzeug streifte während dieser Zeit an dem Nissan entlang.

Dabei wurde der Außenspiegel und die Fahrertür beschädigt. Der Verursacher fuhr weiter. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 1.000 Euro. Hinweis der Polizei: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt sondern eine Straftat. Wer wegfährt, ohne sich um Verletzte und Schäden zu kümmern riskiert eine Freiheitsstrafe und seinen Führerschein. Wer wartet hat in aller Regel lediglich mit einem Bußgeld zu rechnen. Die Polizei empfiehlt deshalb, sich sofort beim Unfallgegner zu melden oder bei der Polizei.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/144217/

Kommentar verfassen