Schwäbisch Gmünd: 20-Jähriger musste zur Blutentnahme

Eigenen Angaben eines 20-Jährigen zufolge, waren Übermüdung und Alkoholgenuss die Ursache eines Verkehrsunfalls, den er am Dienstagmorgen verursachte.

Gegen 5.45 Uhr befuhr er mit seinem Seat Ibiza die Buchstraße stadteinwärts, wo er nach links von der Straße abkam und zwei Verkehrszeichen sowie eine Ampel beschädigte. Der 20-Jährige fuhr ohne sich um den von ihm verursachten Schaden zu kümmern, nach Hause. Aufgrund von Zeugenaussagen konnte der Unfallverursacher rasch ermittelt werden konnte. Er musste sich anschließend im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen.

PM Polizeipräsidium Aalen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/143472/

Kommentar verfassen