Heiningen – Radfahrer angefahren und geflüchtet

Gegen 00.15 Uhr überquerte ein 25-jähriger Radfahrer am Sonntag einen Fußgängerüberweg in der Eschenbacher Straße. Ein dunkler PKW fuhr von der Bahnhofstraße in Richtung Gammelshausen.

Beim Abbiegen kam es zum Unfall. Anschließend fuhr der PKW davon. So die Aussage des Radlers. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Radler unter erheblichem Alkoholeinfluss stand. Der Test ergab einen Wert um zwei Promille. Da die Beamten keine offensichtlichen Kontaktschäden am Rad feststellen konnten, bestehen Zweifel am Unfallhergang. Der leicht verletzte Radfahrer musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Das Polizeirevier Göppingen (07161-630360) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die weitere Angaben zu dem Sachverhalt machen können.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/143414/

Kommentar verfassen