Schwäbisch Gmünd-Bettringen: Mit Messer verletzt

Kurz vor 22 Uhr am Donnerstagabend kam es zwischen zwei 21 und 38 Jahre alten Männer auf dem Spielplatz „Alter Friedhof“ in der Straße „In der Vorstadt“ aus unbekannter Ursache zu einem Streit.

Im Verlauf der zunächst verbal geführten Auseinandersetzung soll der 21-Jährige unvermittelt ein Messer gezogen und damit den anderen verletzt haben. Die Verletzungen mussten im Krankenhaus behandelt werden. Der Tatverdächtige flüchtete mit einer weiteren Person in einem Pkw vom Tatort, konnte jedoch im Rahmen einer Fahndung angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Die Ermittlungen dauern an.

PM Polizeipräsidium Aalen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/143024/

Kommentar verfassen