Schwäbisch Gmünd: Fußgängerin gefährdet – Zeugenaufruf!

Zu einer gefährlichen Situation im Straßenverkehr kam es am Mittwoch gegen 18:50 Uhr.

Ein 26-Jähriger bog mit seinem VW von der Klösterlestraße auf die Parlerstraße ein. Zeitgleich überquerte eine bislang unbekannte Fußgängerin die Parlerstraße in Richtung Netztspielplatz. Eine Polizeistreife konnte beobachten, wie der VW-Fahrer beim Abbiegevorgang der bereits querenden Fußgängerin fast über die Füße fuhr. Diese konnte nur durch sofortiges Stoppen einen drohenden Unfall verhindern. Der 26-Jährige konnte kurz darauf von der Streife angehalten und kontrolliert werden. Da die Fußgängerin weiterging, konnten keine Personalien von ihr festgestellt werden. Die Polizei sucht nun Zeugen, insbesondere die Fußgängerin, welche von dem VW gefährdet wurden. Diese sollen sich bitte mit dem Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter 07171/3580 in Verbindung setzte.

PM Polizeipräsidium Aalen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/142285/

Kommentar verfassen