Plochingen (ES): In der Öffentlichkeit onaniert (Zeugenaufruf)

Gleich zwei Mal ist der Polizei am Freitagnachmittag ein Exhibitionist gemeldet worden.

Kurz vor 13.30 Uhr entdeckte eine 29-jährige Spaziergängerin in einem Gebüsch in der Hindenburgstraße einen Mann, der offenbar onanierte. Die Frau lief anschließend davon und verständigte die Einsatzkräfte. Nur wenige Minuten später meldete sich eine weitere Fußgängerin bei der Polizei. Ihr war in der Tannenstraße, auf Höhe einer dortigen Schule aus Richtung der Hindenburgstraße ein Mann mit entblößtem Geschlechtsteil entgegengekommen. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagenbesatzungen verlief erfolglos. Der Tatverdächtige wird als Mitte 40 Jahre alter, etwa 175 cm großer Mann beschrieben. Er hatte dunkle kurze und leicht graue Haare sowie einen graumelierten Drei-Tage-Bart. Zur Tatzeit war er mit einem roten Oberteil und einer roten Hose bekleidet. Der Polizeiposten Plochingen ermittelt. Sachdienliche Hinweise bitte unter Telefon 07153/307-0.

PM Polizeipräsidium Reutlingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/141686/

Kommentar verfassen