Kirchheim (ES): Heftiger Unfall beim Abbiegen

Zwei Leichtverletzte, rund 35.000 Euro Sachschaden und eine Vollsperrung der B 297 sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagmorgen zwischen Kirchheim und Reudern ereignet hat.

Der 60-jährige Fahrer eines Smart, der gegen 7.45 Uhr zunächst in Richtung Kirchheim unterwegs war, bog an der Einmündung zur K 1204 nach links in Richtung Lindorf ab. Hierbei achtete er nicht auf den VW Golf eines 19-Jährigen, welcher ihm auf der Bundesstraße entgegenkam. Die Fahrzeuge krachten frontal ineinander. Die beiden Fahrer wurden vor Ort vom Rettungsdienst behandelt und in ein Krankenhaus verbracht. Der Smart und der Golf mussten abgeschleppt werden. Wegen auslaufender Betriebsflüssigkeiten kam die Feuerwehr mit einer kleineren Besatzung vor Ort. Während der Unfallaufnahme musste die Bundesstraße für die Dauer von etwa zwei Stunden voll gesperrt werden.

PM Polizeipräsidium Reutlingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/141388/

Kommentar verfassen