Kirchheim unter Teck (ES): Unter Alkoholeinwirkung Unfall verursacht und geflüchtet

Hoher Sachschaden ist das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagabend gegen 22.00 Uhr in der Hahnweidstraße ereignet hat.

Der 62-jähriger Fahrer eines Audi A4 befuhr die Hahnweidstraße in Richtung Stadtmitte Kirchheim. Vermutlich auf Grund alkoholischer Beeinflussung stieß er mit einem am rechten Fahrbahnrand abgestellten Wohnmobil Citroen Jumper zusammen. Trotz erheblicher Beschädigungen an seinem eigenen Fahrzeug setzte der 62-Jährige seine Fahrt fort und flüchtete von der Unfallstelle. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte der Unfallverursacher jedoch durch die Polizei angetroffen werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Durch den Unfall entstand ein Gesamtschaden von mehreren zehntausend Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Führerschein des 62-Jährigen wurde noch vor Ort sichergestellt, bei ihm selbst wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

PM Polizeipräsidium Reutlingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/140989/

Kommentar verfassen