Plochingen (ES): Mann mit Messer bedroht und geschlagen

Das Polizeirevier Esslingen ermittelt derzeit gegen mehrere noch unbekannte Personen aufgrund einer körperlichen Auseinandersetzung am Samstagnachmittag in Plochingen.

Als ein 21-Jähriger gegen 16.40 Uhr auf dem Gehweg der Esslinger Straße entlang ging, wurde er auf Höhe eines Sonnen-Studios durch eine mehrköpfige Gruppe junger Männer, bestehend aus fünf bis sechs Jugendlichen und Heranwachsenden, in aggressiver Weise angesprochen und angepöbelt. Weiter zückte einer der jungen Männer aus dieser Gruppe plötzlich ein Klappmesser und bedrohte den Geschädigten hiermit. Anschließend schlugen die Täter so heftig auf ihn ein, dass er zu Boden stürzte. Auch noch am Boden liegend wurde weiter auf den 21-jährigen Mann eingeschlagen Erst, nachdem sich eine Zeugin der Örtlichkeit näherte, ließ die Gruppierung von ihm ab und rannte in Richtung Innenstadt bzw. Fußgängerzone davon. Der Geschädigte erlitt lediglich leichte Verletzungen, eine medizinische Versorgung war nicht erforderlich. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den flüchtigen Tätern verlief ohne Erfolg. Hinweise zu der Auseinandersetzung nimmt das Polizeirevier Esslingen unter Telefon 0711 / 3990-330 entgegen.

PM Polizeipräsidium Reutlingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/140984/

Kommentar verfassen