Göppingen – Gegen ein geparktes Auto stieß ein Laster am Donnerstag in Göppingen

Kurz nach 8.15 Uhr fuhr der 64-Jährige mit seinem Sattelzug in der Mörikestraße. Er bog nach links auf ein Firmengelände ab. Sein Auflieger scherte dabei so weit aus, dass dieser gegen einen geparkten VW stieß.

Den VW schob es dadurch auf ein weiteres geparktes Auto. Verletzt wurde niemand. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 6.000 Euro.

„Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht. Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich so zu verhalten, dass kein anderer geschädigt, gefährdet, behindert oder belästigt wird“. So lautet die Grundregel für alle Verkehrsteilnehmer. Fahren Sie vorausschauend. Rechnen Sie mit Unfallstellen und seien Sie stets bremsbereit. Diese und viele weitere Tipps gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.gib-acht-im-verkehr.de.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/138354/

Kommentar verfassen