Ebersbach an der Fils – Wohnhaus brennt

Am Donnerstag rückten Feuerwehr, Polizei und das Technische Hilfswerk in Ebersbach aus.

Gegen 10 Uhr brannte ein Wohnhaus in der Filsstraße. Betroffen waren hauptsächlich der Balkon und das erste Obergeschoss. Die Feuerwehr rückte aus und löschte die Flammen. Personen waren nicht im Inneren. Das Technische Hilfswerk sicherte das Dach des Hauses. Es wurde durch den Brand unbewohnbar und drohte einzustürzen. Der Sachschaden dürfte rund 250.000 Euro betragen. Die Polizei Ebersbach hat die Ermittlungen zur Ursache aufgenommen und prüft nun, ob strafbares Handeln vorliegt.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/132444/

Kommentar verfassen