Göppingen – Nach einem Vorfall am 10.02.2022 auf einem Parkplatz bei Göppingen sucht die Polizei Zeugen

Am Donnerstag, 10.02.22, trafen sich ein 73-Jähriger und eine 26-Jährige auf einem Wanderparkplatz in der Jebenhäuser Straße / Keplerstraße.

Zwischen den Beiden sollte es wohl zu einer Aussprache wegen finanzieller Schulden kommen, die die Frau wohl hatte. Während des Gesprächs soll eine dunkel gekleidete Person auf die Beiden zugerannt sein. Der Unbekannte schlug den 73-Jährigen nieder und nahm einen Ring an sich und riss ihm eine Goldkette vom Hals. Die 26-Jährige wollte wohl Hilfe holen. Der Unbekannte nahm ihr das Handy ab und flüchtete in Richtung Stadtmitte Göppingen. Der Unbekannte soll etwa 175 bis 180cm groß gewesen sein. Er trug eine dunkle FFP2-Maske. Er war dunkel gekleidet und hatte eine Hose mit weißen Streifen an. Vor dem Treffen stand wohl ein silbernes Auto auf dem Parkplatz. Darin soll eine ältere Frau gesehen. Neben dem Auto stand ein Mann mit einem „Teddybär-ähnlichen“ Hund. Die waren bereits weg, als die Tat sich ereignete. Die Polizei Göppingen sucht die beiden Personen als Zeugen. Sie werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 07161/63-2360 zu melden.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/132277/

Kommentar verfassen