Kirchheim unter Teck (ES): Nachtrag zu Mann erschießt Ehefrau und tötet sich anschließend selbst

Zu dem Tötungsdelikt mit anschließender Selbsttötung am Dienstagabend in Kirchheim liegen nun folgende, wesentliche Ermittlungsergebnisse der Kriminalpolizei vor:

Wie bereits berichtet war die Polizei gegen 19.30 Uhr alarmiert worden, nachdem Passanten vor dem Einkaufsmarkt in der Stuttgarter Straße Schüsse gehört hatten. Durch Polizeibeamte wurde eine 58-Jährige, in dem Markt beschäftigte Frau erschossen aufgefunden. Auf dem Parkplatz vor dem Eingangsbereich wurde ihr Ehemann tot in seinem Wagen festgestellt. Der 59-Jährige, der Angehöriger des Landeskriminalamtes Baden-Württemberg war, hatte zunächst seine von ihm getrennt lebende Ehefrau und sich danach selbst mit seiner Dienstwaffe getötet. Nach derzeitigen Ermittlungsstand liegt das Motiv im privaten / familiären Bereich und hat keinen erkennbaren dienstlichen Bezug.

PM Polizeipräsidium Reutlingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/132037/

Kommentar verfassen