Bad Ditzenbach – Über rote Ampel gefahren

Am Mittwoch wurden zwei Fußgänger in Bad Ditzenbach verletzt.

Kurz vor 20 Uhr überquerten zwei Fußgängerinnen die B466 auf Höhe Helfensteinstraße. Ihre Fußgängerampel hatte grün. Ein 34-Jähriger fuhr auf der B466 in Richtung Deggingen. Dabei übersah er die für ihn auf rot stehende Ampel und nahm die ordnungsgemäß querenden Fußgängerinnen zu spät wahr. Einen Unfall konnte er nicht mehr vermeiden und stieß mit seinem Ford gegen eine 59-jährige Frau. Eine 53-Jährige konnte sich mit einem Sprung zur Seite retten. Die 59-Jährige erlitt schwere Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. Die 53-jährige Frau konnte sich selbst in ärztliche Behandlung begeben. Den Schaden an dem Ford schätzt die Polizei auf etwa 500 Euro.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/132033/

Kommentar verfassen