Geislingen – Skateboarder prallt gegen Auto

Mit schweren Verletzungen kam am Montag in Geislingen ein 21-Jähriger ins Krankenhaus.

Gegen 6.30 Uhr fuhr der 21-Jährige verbotswidrig mit seinem Skateboard in der Bahnhofstraße. Da die Straße abschüssig war, wurde der Skateboarder immer schneller. Auf Höhe der Straße „Auf dem Häring“ konnte er gerade noch einem entgegenkommenden Auto ausweichen. Eine dahinter ordnungsgemäß fahrende 45-Jährige konnte nicht mehr ausweichen. Der 21-Jährige hatte die Kontrolle über sein Gefährt verloren und prallte frontal mit dem BMW zusammen. Dabei erlitt er schwere Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 12.000 Euro.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/131923/

Kommentar verfassen