Wiesensteig – Pkw überschlägt sich

Leichte Verletzungen zog sich ein Pkw-Lenker zu, als er mit seinem Auto durch die Luft flog.

Über 16 Meter flog ein Auto am Samstagabend gegen 21.30 Uhr durch die Luft, nachdem es mit einer Betonbegrenzung kollidierte. Wie die Polizei mitteilte, befuhr ein 22-Jähriger die Landstraße von Wiesensteig kommend in Richtung Mühlhausen im Täle. Vermutlich auf Grund alkoholischer Beeinflussung und nicht angepasster Geschwindigkeit kam er im Bereich der Baustelle für die Filstalbrücke nach rechts von der Straße ab. Er fuhr auf eine aufgestellte Betonbegrenzung auf. Dadurch wurde der Pkw angehoben und in die Luft katapultiert. Das Auto drehte sich und kam mit dem Dach wieder auf der Straße auf, wo es noch einige Meter weiterschlidderte. Dabei streifte es einen ordnungsgemäß entgegenkommenden Linienbus. Der Pkw-Lenker verletzte sich bei dem Unfall leicht. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Im Bus wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 16.500 Euro. Da der 22-Jährige offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand, ordneten die Beamten eine Blutentnahme an und beschlagnahmten den Führerschein.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/131098/

Kommentar verfassen