Uhingen – Gegenverkehr übersehen

Eine Verletzte und zwei Mal Totalschaden war die Bilanz eines Unfalles am Donnerstag bei Uhingen.

Kurz vor 7 Uhr fuhr eine 33-Jährige mit ihrem Toyota von Uhingen in Richtung Ebersbach. An der Einmündung zum Zubringer B10 ist sie im Begriff nach links abzubiegen. Dabei übersieht sie wohl den entgegenkommenden BMW einer 27-Jährigen. Die Autos stießen zusammen. Dabei wurde die BMW-Fahrerin leicht verletzt. Ein Krankenwagen brachte sie in eine Klinik. Beide Autos konnten nicht mehr weiterfahren. Ein Abschlepper lud sie auf. Die Polizei schätzt den Sachschaden an beiden Fahrzeugen auf etwa 10.000 Euro. Das Polizeirevier Uhingen nahm den Unfall auf und ermittelt nun den genauen Hergang sowie die Schwere der Verletzungen. Auf die Verursacherin kommt eine Anzeige zu.

Unachtsamkeit im Straßenverkehr kann weitreichende Folgen haben. Deshalb ist es immer wichtig mit voller Aufmerksamkeit hinter dem Steuer zu sitzen und sich durch nichts ablenken zu lassen. Schon ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit reicht aus um sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer zu gefährden.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/130828/

Kommentar verfassen