Geislingen – Autofahrerin starb nach gesundheitlichen Problemen

Sachschaden entstand am Mittwoch bei einem Unfall in Geislingen.

Gegen 7 Uhr fuhr eine 63-Jährige mit ihrem Opel in der Stuttgarter Straße in Richtung Stadtmitte. Dabei kam die Frau auf die Gegenfahrbahn und streifte ein anderes Fahrzeug. Anschließend fuhr sie über eine Verkehrsinsel und rammte ein Verkehrszeichen. Auch schwere Steine überfuhr sie. Später stoppte die Autofahrerin. Ein Zeuge rief die Polizei. Die kam und musste feststellen, dass die Frau gesundheitlich stark beeinträchtigt war. Sie kam in ein Krankenhaus. Dort starb sie später. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit. Ein Abschlepper lud ihn auf. Den Gesamtsachschaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf etwa 5.000 Euro.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/127336/

Kommentar verfassen