Schwäbisch Gmünd: Rollerfahrer schwer verletzt

Schwere Verletzungen zog sich ein 42 Jahre alter Rollerfahrer bei einem Sturz am Dienstagnachmittag zu.

Gegen 14.20 Uhr befuhr er mit seiner Honda die Baldungstraße im Bereich des Baldungkreisels, wo er wegen einer Ölspur ins Rutschen kam und auf den Boden stürzte. Die Ölspur, die von einem bislang unbekannten Fahrzeug verursacht wurde, zog sich von der Einfahrt Vordere Schmiedgasse bis zur Ausfahrt der Baldungstraße in Richtung Bettringen. Der Zweiradfahrer wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht; an seinem Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 1000 Euro. Hinweise auf den Verursacher der Ölspur bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580.

 

PM Polizeipräsidium Aalen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/125686/

Kommentar verfassen