Bergwachten Geislingen-Wiesensteig und Göppingen: Wanderunfall am Hohenstein

Die Bergwachten Geislingen-Wiesensteig und Göppingen retteten einen gestürzten Wanderer.

Ein 85-jähriger Wanderer stürzte auf einem schmalen Pfad am Hohenstein in der Nähe der Kuchalb bei Gingen/Fils. Dabei zog er sich eine schwere Kopfverletzung zu.

Der Notarzt des Ulmer Rettungshubschraubers Christoph 22 und die Rettungswagenbesatzung führten am Felskopf die medizinische Erstversorgung des Patienten durch. Die Einsatzkräfte der Bergwacht transportierten anschließend den Verletzten in der Gebirgstrage zum bereitstehenden Rettungswagen. Der Patient kam zur weiteren Behandlung in eine Klinik. (BwWü/RW).

PM Bergwacht Geislingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/125537/

Kommentar verfassen