Göppingen – Einbrecher bleiben ohne Beute

Nichts zu holen gab es für unbekannte Diebe zu Beginn der Woche in Göppingen.

Mittwochfrüh entdeckten Zeugen, dass jemand versucht hatte, seit Montag in eine Schule in der Burgstraße zu gelangen. Der Unbekannte machte sich an der Tür zu schaffen. Doch sein Versuch, hier einzubrechen, scheiterte. Am Dienstag oder Mittwoch waren Diebe in einer Kleingartenanlage am Heininger Berg. Sie brachen zwei Gartenhütten auf. Dann mussten die Einbrecher erkennen, dass es dort nichts zu holen gibt. Nur Schaden richteten sie an, auch indem sie eine Uhr zerstörten. In beiden Fällen ermittelt die Polizei (Tel. 07161/632360). Sie empfehlen jedem, sich gegen Einbruch und Diebstahl zu schützen. Erste Tipps und Infos gibt die Polizei im Internet unter www.k-einbruch.de.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/125488/

Kommentar verfassen