Geislingen – Unfall bleibt unbemerkt

Der Verursacher eines Unfalls am Dienstag in Geislingen konnte ermittelt werden.

Kurz vor 7 Uhr fuhr ein Lkw mit Anhänger in der Springstraße und bog nach rechts in die Rheinlandstraße ab. Links neben dem Laster stand eine 33-Jährige mit ihrem Renault und wollte nach links in die Springstraße abbiegen.
Beim Abbiegen streifte der Lkw den Renault. Dabei riss der Außenspiegel ab und eine Scheibe auf der Beifahrerseite wurde zerstört. Der Lkw setzte seine Fahrt fort. An dem Renault blieb ein Schaden von etwa 2.500 Euro zurück. Ermittlungen der Polizei führten zu einem 33-Jährigen, der den Lkw lenkte. Der hatte den Unfall wohl nicht bemerkt.

 

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/114114/

Kommentar verfassen