Rechberghausen – Dach stürzt ein

Mehrere Personen erlitten zum Teil schwere Verletzungen bei einem Arbeitsunfall am Mittwoch in Rechberghausen.

Gegen 8.30 Uhr rückten Einsatz- und Rettungskräfte zu einem Arbeitsunfall in der Lindachstraße aus. An einer Firmenhalle war auf einer Größe von etwa fünf mal fünf Meter das Dach eingebrochen. Arbeiter waren dort wohl gerade mit Reparaturarbeiten beschäftigt. Mehrere Arbeiter stürzten in die Tiefe. Ein 27-jähriger Arbeiter erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen. Er kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Ein schwer verletzter Arbeiter kam ebenfalls in ein Krankenhaus. Darüber hinaus erlitten noch zwei weitere Personen leichte Verletzungen. Einsatz- und Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot im Einsatz. Notfallseelsorger kümmerten sich um Angehörige und Beschäftigte der Firma. Eine Drohne der Polizei fertigte Aufnahmen der Unfallstelle. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und versucht herauszufinden warum das Dach eingebrochen ist.

 

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/112682/

Kommentar verfassen