Schwäbisch Gmünd: Alkoholisiert unterwegs, Verkehrszeichen beschädigt und versucht zu flüchten

Am Samstagabend, kurz vor Mitternacht befuhr ein 50jähriger VW Fahrer die Weißensteiner Straße von Bettringen herkommend in Richtung Schwäbisch Gmünd.

Am Kreisverkehr mit der Gutenbergstraße kam er nach rechts von der Straße ab und überfuhr ein Verkehrszeichen. Danach setzte er seine Fahrt ungehindert fort, bis er von einem Zeugen angehalten wurde. Die hinzugerufene Polizeistreife stellte bei dem Mann Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Die Alkoholisierung wurde durch einen Test vor Ort bestätigt, weshalb beim VW-Fahrer einer Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt werden musste. Der Führerschein wurde einbehalten und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und Unfallflucht gefertigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 7000 Euro.

 

PM Polizeipräsidium Aalen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/110892/

Kommentar verfassen