Gammelshausen – Berauscht am Steuer

Drei alkoholisierte Fahrer zog die Polizei am frühen Mittwoch in Gammelshausen aus dem Verkehr.

Kurz nach Mitternacht stoppte die Polizei in der Hauptstraße einen Audi-Fahrer, der zu viel Alkohol getrunken hatte. Nur etwa zehn Minuten später war in der Dürnauer Straße ein Alfa-Fahrer unterwegs, der ebenfalls zu viel intus hatte. Die beiden Männer mussten ihr Auto stehen lassen. Sie müssen jetzt mit einem Bußgeld, einem Fahrverbot und Punkten in Flensburg rechnen. Deutlich zu viel Alkohol hatte kurz vor 1 Uhr ein Mercedes-Fahrer, der in der Hauptstraße unterwegs war. Der Mann musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben und sieht jetzt einer Strafanzeige entgegen.

Hinweis der Polizei: Im Straßenverkehr wird der „berauschte“ Fahrer zur Gefahr für sich und seine Mitmenschen. Zum Eigenschutz und dem Schutz anderer muss jedem klar sein: Die sichere Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige körperliche und geistige Fitness!

 

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/110732/

Kommentar verfassen