Hattenhofen – Betrunken in Unfall verwickelt

Am Donnerstag verursachte eine 60-Jährige einen Unfall bei Hattenhofen.

Die Fahrerin des Renault war gegen 5.30 Uhr zwischen Sparwiesen und Hattenhofen unterwegs. Sie wollte an der Einmündung nach links in Richtung Schopflenberg abbiegen. Von dort kam ein 27-Jähriger mit seinem Dacia. Die 60-Jährige beachtete dessen Vorfahrt nicht. Die Fahrzeuge stießen zusammen.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Bei der Aufnahme des Unfalles rochen die Polizisten Alkohol bei der Renaultfahrerin. Ein Test bestätigte den Verdacht.

Die Frau musste eine Blutprobe abgeben. Ihren Führerschein ist nun sie los.

Außerdem sieht die 60-Jährige einer Strafanzeige entgegen. Die Polizei schätzt den Sachschaden an den Fahrzeugen auf ungefähr 10.000 Euro. Die Pkw waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Abschlepper bargen sie.

Hinweis der Polizei: Im Straßenverkehr wird der „berauschte“ Fahrer zur Gefahr für sich und seine Mitmenschen. Zum Eigenschutz und dem Schutz anderer muss jedem klar sein: Die sichere Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige körperliche und geistige Fitness!

 

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/110296/

Kommentar verfassen