Bei Baumfällarbeiten am Lotenberg über Eschenbach, wurde am Nachmittag eine Frau schwer verletzt

Der Alarm für die Bergwachten des Kreises wurde um 17:30 Uhr ausgelöst und schon kurze Zeit später trafen die ersten Fahrzeuge der Bergwacht nahe dem Unfallort ein.

Vom befestigten Weg aus brachten die Bergretter ihre Rettungstechnik, den Notarzt sowie dessen Equipment zur Einsatzstelle. Nach der Erstversorgung durch den bodengebundenen Notarzt und Rettungsdienst, stieß bald darauf die ADAC Luftrettung hinzu. In der Gebirgstrage gelagert, brachten die Bergretter die Patientin durch das steile Waldgelände hinab zum Helikopter, der auf einer nahegelegenen Wiese wartete. Dieser flog die Dame in das Universitätsklinikum nach Ulm.

Im Einsatz befanden sich neben DRK-Rettungsdienst mit Notarzt, der Christoph 22 Rettungshelikopter, sowie 21 Retter der Bergwachten des Kreises Göppingen.

 

PM Bergwacht Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/106905/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.