«

»

Beitrag drucken

Geislingen – Autofahrerin übersieht Radfahrer

Leichte Verletzungen erlitt bei einem Unfall am Dienstag in Geislingen ein Elfjähriger.

Gegen 16.45 Uhr war eine 47-jährige Autofahrerin in der Kaiser-Wilhelm-Straße in Richtung Bahnhofstraße unterwegs. Im Einmündungsbereich wollte die Frau mit ihrem Opel rechts abbiegen. Dabei übersah sie den 11-jährigen Radfahrer, der in der Bahnhofstraße unterwegs war und die Kaiser-Wilhelm-Straße überqueren wollte. Die Fahrzeuge stießen zusammen, wodurch der Junge leichte Verletzungen erlitt. Gestürzt war er nicht. Zusammen mit Ersthelfern brachte ihn die Frau in eine Klinik. Auf dem Weg dorthin informierte der Verletzte seine Eltern. Laut Polizeiangaben beträgt der Sachschaden am Auto rund 500 Euro.

Autofahrern empfiehlt die Polizei besondere Aufmerksamkeit. Zweiradfahrer sind wegen ihrer schmalen Umrisse nur schwer zu erkennen. Deshalb heißt es: Lieber einmal mehr und genauer schauen.

 

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/105531/

Kommentar verfassen