«

»

Beitrag drucken

Ausbildung in Teilzeit – ein Weg in die Zukunft

Eine abgeschlossene Ausbildung zu haben ist wichtig – was aber, wenn man Kinder oder pflegebedürftige Angehörige betreut?

Oder seine Ausbildung aufgrund der Betreuung abgebrochen hat? Oder wenn man einen Beruf lernen möchte oder sich beruflich umorientieren möchte, aber die Ausbildung nicht in Vollzeit absolvieren kann? Diese und weitere Fragen beantworten die Agentur für Arbeit Göppingen und das Jobcenter Landkreis Göppingen am Donnerstag, 5. März und informieren über die Möglichkeit, eine Ausbildung in Teilzeit zu machen. Die Veranstaltung findet in der Agentur für Arbeit Göppingen in der Mörikestraße 15 im Raum 168 (1. Stock). Beginn ist um 9:00 Uhr, voraussichtliches Ende ist um 11.00 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Veranstaltung ist kostenlos. Geleitet wird die Veranstaltung von den Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit und des Jobcenters.

 

PM Agentur für Arbeit Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/105410/

Kommentar verfassen